Turnierverwaltung Ringen Version 5.0 - Entwicklungsdetails


Datenblatt Entwicklungsdetails Beameranzeige

Die Turnierverwaltung unterstützt Wettkämpfe die nach dem Pool-System, dem Pool-KO-System  (3er/4er Pools) oder dem aktuellen KO-System der FILA ausgetragen werden. Innerhalb des Poolsystem gibt es drei Modi für die Austragung der Finalkämpfe: Standard (1. A-Pool - 1. B-Pool etc., Nordisches Finale und Überkreuzfinale). Schon während des Abwiegens kann mit der Erfassung der Teilnehmer begonnen werden. Dank einer  ausgeklügelten Erfassungslogik ist es möglich innerhalb einer Stunde bis zu 300 Teilnehmer an einem Rechner zu erfassen (braucht allerdings etwas Übung). Das Programm übernimmt das Poolen und Paaren. Gepaart werden zunächst die ersten zwei Runden automatisch (Poolsystem). In nordischen  Poolen wird komplett fertig gepaart. Ab der zweiten Runde werden Paarungen nach der Ergebniseingabe automatisch generiert. Bei Bedarf kann jederzeit manuell eingegriffen werden. Die Turnierlisten werden komplett auf Blanko-Papier gedruckt. Zum Bedrucken der Punktezettel können die üblichen Punktezettel (Einzelkampfprotokolle) verwendet werden. 

Mit der Erweiterten Version ist es möglich, die laufenden Ergebnisse direkt in die Ligadatenbank (www.liga-db.de/www.ringerdb.de) zu übertragen. Hierzu ist natürlich eine ausreichend schnelle Internetverbindung notwendig. Außer der Einrichtung im Vorfeld zum Turnier sind keine weiteren Tätigkeiten notwendig. Nach dem Start der Anwendung erfolgt die Übertragung automatisch im Hintergrund.

Während des Wettkampfes können die Kämpfe über Beamer oder Monitore dargestellt und abgewickelt werden. Im Einzelkampfmodus werden die Zeit und die Wertungen direkt an der Matte erfasst. Die Ergebnisse werden im Wettkampfbüro noch mal geprüft, bevor automatisch die Paarungen der nächste Runde erzeugt werden. Im Modus Mattenübersicht können bis zu 16 Matten über zwei Beamer angezeigt werden.

Strukturansicht

Strukturansicht der aktiven Alters- und Gewichtsklassen mit Angabe der Teilnehmerzahl und der aktuell erreichten Runde (F=Finale erreicht).

Anzeige der Teilnehmer

Pool mit 7 Teilnehmern nach Beendigung der Kämpfe

Neu in Version 5.2 (Dezember 2018)

Neu in Version 5.1 (Mai 2015)

Neu in Version 5.0 (7. Juli 2012)

Neu in Versin 4.3c (6. November 2010)

Neu in Version 4.3 (Juni 2010)

Neu in Version 4.2 (Januar 2010)

Neu in Version 4.1 (Dezember 2008)

Funktionsübersicht Version 4.0 (Stand Juni 2006)

Preise

Die Standardversion wird gegen eine Gebühr von 0,25 €/Teilnehmer vermietet. Die Software muss damit nicht mehr gekauft werden. Auch werden für neuere Versionen keine Updatepreise erhoben. Updates könnten kostenlos im Internet herunter geladen werden.
Die erweiterte Version kann nach Absprache bei Bedarf aktiviert werden.

Infos bei

Klaus Armbruster Vereinssoftware
Bärenbach 16
77656 Mühlenbach

Tel.: 07832/969460 (privat)
Tel.: 0781/96937-11 (Büro)
e-Mail: Klaus.Armbruster@ringersoftware.de

Systemvoraussetzung

Die Software ist lauffähig und getestet unter Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8.


Passverwaltung für Verbände

Für Ringerverbände ist eine Passverwaltung verfügbar. Verbunden mit der Turnierverwaltung und der Vereinsverwaltung besteht die Möglichkeit Teilnehmer auch über deren Passnummer zu erfassen.

Ligendatenbank (RundenPlanung/Pressedienst)

 Hier finden Sie die veröffentlichten Turniere (derzeit knapp über 4.400 Turniere)

Für Historiker

 


Copyright © 2019 Klaus Armbruster Vereinssoftware. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 21.01.2019